• Covid-19
  • Vorübergehende Einstellung des Ausbildungsbetriebes im NÖ Feuerwehr- und Sicherheitszentrum

18.11.2020

Vorübergehende Einstellung des Ausbildungsbetriebes im NÖ Feuerwehr- und Sicherheitszentrum

Da die Gesundheit und Sicherheit jedes einzelnen Feuerwehrmitglieds und die Aufrechterhaltung der Einsatzbereitschaft in NÖ zu jeder Zeit an oberster Stelle stehen, finden zwischen 23. November 2020 und 8. Dezember 2020 im NÖ Feuerwehr- und Sicherheitszentrum keine feuerwehrfachlichen Ausbildungen statt.

Jeder Modulteilnehmer wird von der Modulverwaltung darüber informiert und ein entsprechender Ersatztermin angeboten.

Ab dem 9. Dezember 2020 wird der Ausbildungsbetrieb im NÖ FSZ für feuerwehrfachliche Ausbildungen laut Ausbildungsprogramm wieder aufgenommen. Auch dann wird -wie in den letzten Wochen auch schon- vor dem Betreten des NÖ FSZ und der Teilnahme an einem Modul, bei jedem Modulteilnehmer ein Antigen-Test vom NÖ Landesfeuerwehrverband durchgeführt.

Der NÖ Landesfeuerwehrverband analysiert mit dem NÖ FSZ in der Zwischenzeit, wie die ausgefallenen Module in den nächsten Monaten kompensiert werden können und das Ausbildungsangebot im NÖ FSZ erweitert werden kann.Die Ausbilder und Mitarbeiter im NÖ FSZ bleiben in dieser schwierigen Zeit keineswegs untätig. 

Die „gewonnenen“ Ressourcen werden gebündelt in die Forcierung und Umsetzung der geplanten E-Learning Module eingesetzt, um in naher Zukunft einige Module als E-Learning anbieten zu können.