Ausbildung zum Brandschutzorgan

Der NÖ Landesfeuerwehrverband bildet bereits seit dem Jahr 2001 Betreibsbrandschutzorganie, wie z.B. Brandschutzwarte und Brandschutzbeauftragte aus ist dafür als Ausbildungsinstitution gemäß Technischer Richtlinie Vorbeugender Brandschutz - TRVB O 117 anerkannt.

Betriebsbrandschutzorgane - Partner der Feuerwehr

Unter dem Motto „Betriebsbrandschutzorgane - Partner der Feuerwehr“ bietet der NÖ Landesfeuerwehrverband jährlich drei Brandschutzwart- und Brandschutzbeauftragtenkurse an. Damit sollen kompetente Betriebsbrandschutzorgane in den Betrieben (z.B. Gewerbe- und Industriebetriebe, aber auch Schulen, Kindergärten und öffentliche Einrichtungen) entstehen, die das erforderliche Wissen zum Vorbeugenden Brandschutz, auch aus dem Blickwinkel der Feuerwehr, umsetzen.
Die Feuerwehr wird dann im Brandfall jene Voraussetzungen vorfinden, die rasche und wirkungsvolle Personenrettungs- und Brandbekämpfungsmaßnahmen ermöglichen. Mit diesen Betriebsbrandschutzausbildungen leistet der Landesfeuerwehrverband einen wesentlichen Beitrag zum erforderlichen Brandschutz und zur Sicherheit in niederösterreichischen „Betrieben“.

Machen sie von diesem Ausbildungsangebot Gebrauch.
 
Zusätzliche Ausbildungstermine, auch an anderen Veranstaltungsorten, sowie firmeninterne Ausbildungen (z.B. mehrere Brandschutzwarte eines Betriebes, Brandschutzgruppenausbildung), können bei Bedarf organisiert und durchgeführt werden. Die Seminartermine entnehmen Sie bitte dem Infoblatt unter weitere Informationen.

Ing. Albert Brix

Abteilungsleiter Vorbeugender Brandschutz im Landesfeuerwehrkommando

+43 (2272) 9005 - 13171
albert.brix@feuerwehr.gv.at

Allfällige Fragen, Wünsche und Probleme?