Schutz für Mannschaft und Gerät

Versicherungswesen

Allgemeines

Nur wer über einen allfälligenVersicherungsschutz Bescheid weiß, wird auch ihm zustehende Leistungenbeanspruchen können. Es ist daher für jeden Feuerwehrfunktionär eineunumgängliche Pflicht über dieses Kapitel des Feuerwehrwesens nicht nurBescheid zu wissen, sondern auch die Feuerwehrmitglieder richtig zu beraten.

Versicherungsschutz

Nicht jede Tätigkeit in der Feuerwehr ist durch Versicherungen zu decken. Mit einer Versicherung kann man nur ein gewisses Risiko abdecken. Daher sollte durch verantwortungsvolles Handeln des Feuerwehrkommandanten bzw. des Einsatzleiters Unfälle soweit wie möglich vermieden werden.

Dazu trägt gute Ausbildung, moderne Fahrzeuge und modernes Gerät und eine den Vorschriften entsprechende persönliche Ausrüstung (Einsatz- und Schutzbekleidung) jedes einzelnen Feuerwehrmitgliedes bei.

Fragen und Antworten

Was bedeutet "versichern"?

  • Versichern ist eine Möglichkeit, ein Risiko abzudecken.

Welche Risiken werden im Feuerwehrdienst durch Versicherungen und versicherungsähnliche Einrichtungen abgedeckt? 

Je nach Art der Versicherung können Leistungen für:

  • Personenschäden
  • Sachschäden
  • Unterstützung bei der Abwehr ungerechtfertigter Schadenersatzforderungen
  • Durchsetzung eigener Forderungen

beansprucht werden.

Nicht jeder Personen- oder Sachschaden, der sich im Rahmen einer Feuerwehrtätigkeit ereignet ist versicherungsmäßig abgedeckt!

In welcher Form leisten Versicherungen einen Schadenersatz?

  • Versicherungsleistungen erfolgen im Regelfall in der Form direkter oder indirekter finanzieller Leistungen und Zahlungen. 

Wer ist versichert?

  • Feuerwehrmitglieder, deren Tätigkeit und private Kraftfahrzeuge

Wo und wie ist das Feuerwehrmitglied versichert?

  • Nach dem ASVG bei der AUVA (Allgemeine Unfallversicherungsanstalt)
  • Beim Unterstützungsfonds des NÖ - Landesfeuerwehrverbandes
  • Bei der Kollektivunfallversicherung (NÖ LFV mit einer Versicherung)
  • Beim Einsatzopferfonds des Landes Niederösterreich

Wo und wie ist die Tätigkeit (das Tun) des Feuerwehrmitgliedes versichert?

  • Gemeinde-/Feuerwehrhaftpflichtversicherung
  • Veranstaltungshaftpflichtversicherung
  • Haftpflichtversicherung des NÖ LFV (subsidiär)

Wo und wie sind die Feuerwehrfahrzeuge und private Kraftfahrzeuge versichert?

  • KFZ-Haftpflichtversicherung
  • KFZ-(Kasko-)versicherung Blaulicht-Superpolizze
  • KFZ - Reparaturkostenbeihilfe des NÖ – LFV

Wie ist der Begriff Unfall definiert?

  • Jedes vom Willen des Versicherten unabhängige Ereignis, das plötzlich von außen mechanisch oder chemisch auf seinen Körper einwirkend, eine körperliche Schädigung oder den Tod des Versicherten nach sich zieht.

Allfällige Fragen, Wünsche und Probleme?