retten - löschen - schützen - bergen

Freiwilliger Einsatz für NÖ

retten - löschen - schützen - bergen

Freiwilliger Einsatz für NÖ

retten - löschen - schützen - bergen

Freiwilliger Einsatz für NÖ

retten - löschen - schützen - bergen

Freiwilliger Einsatz für NÖ

retten - löschen - schützen - bergen

Freiwilliger Einsatz für NÖ

retten - löschen - schützen - bergen

Freiwilliger Einsatz für NÖ

retten - löschen - schützen - bergen

Freiwilliger Einsatz für NÖ

retten - löschen - schützen - bergen

Freiwilliger Einsatz für NÖ

retten - löschen - schützen - bergen

Freiwilliger Einsatz für NÖ

retten - löschen - schützen - bergen

Freiwilliger Einsatz für NÖ

retten - löschen - schützen - bergen

Freiwilliger Einsatz für NÖ

retten - löschen - schützen - bergen

Freiwilliger Einsatz für NÖ

retten - löschen - schützen - bergen

Freiwilliger Einsatz für NÖ

retten - löschen - schützen - bergen

Freiwilliger Einsatz für NÖ

retten - löschen - schützen - bergen

Freiwilliger Einsatz für NÖ

retten - löschen - schützen - bergen

Freiwilliger Einsatz für NÖ

retten - löschen - schützen - bergen

Freiwilliger Einsatz für NÖ

retten - löschen - schützen - bergen

Freiwilliger Einsatz für NÖ

Virtueller Rundgang am Gelände der NÖ Landes-Feuerwehrschule

Rundgang beginnen

Leben mit der Feuerwehr

Kind - Jugend - Aktiv - Reserve

Einsätze in NÖ

Karte anzeigen

Der niederösterreichische

Landesfeuerwehrverband

In Niederösterreich sorgen rund 1700 freiwillige Feuerwehren flächendeckend für die Sicherheit von rund zwei Millionen Einwohnern. Zusammen mit knapp 90 Betriebsfeuerwehren bilden diese den NÖ Landesfeuerwehrverband. Der Verantwortungsbereich und die Organisation der Feuerwehren ist im Feuerwehrgesetz geregelt, das von der NÖ Landesregierung beschlossen wird. Als Geschäftsstelle fungiert das NÖ Landesfeuerwehrkommando, mit Sitz in Tulln. Übrigens: Die erste freiwillige Feuerwehr Niederösterreichs wurde 1861 in Krems gegründet. Mittlerweile verfügen die Feuerwehren im gesamten Bundesland über fast 98.000 ehrenamtliche Mitglieder. Es gibt in ganz Niederösterreich übrigens keine einzige Berufsfeuerwehr. Sprich, alle Einsätze werden von freiwilligen Mitgliedern bewältigt.

10.11.2018 13:19:13

6. Bewerb um das FJLA in Gold

Feuerwehrjugendleistungsabzeichen in Gold: 82 Burschen und Mädchen stellten sich am 10. November 2018 der großen Herausforderung mit neuen Anforderungen. 66 erreichten das Bewerbsziel und durften sich das begehrte Abzeichen von LBD Dietmar Fahrafellner und FVPRÄS Armin Blutsch anstecken lassen.

Weiterlesen
10.11.2018 13:15:40

Mitarbeiter gesucht

Das NÖ Landesfeuerwehrkommando sucht einen technischen Mitarbeiters (m/w). Bitte Bewerbungen direkt an Bürodirektor OBR Martin Boyer per Mail an martin.boyer@feuerwehr.gv.at übermitteln.

Weiterlesen
23.10.2018 14:06:03

Das aktuelle Brandaus Oktober 2018 - bald in Euren Postkästen...

Die Brandaus-Redaktion hat wiedermal interessante und spannende Themen in das Oktober-Heft gepackt. Dieses geht heute in Druck und wird ab nächster Woche von der Post zugestellt.

Weiterlesen
18.09.2018 14:05:09

Brandaus September kommt!

Die Brandaus-Redaktion hat wieder interessante und spannende Themen in das September-Heft gepackt. Dieses geht heute in Druck und wird ab nächster Woche von der Post zugestellt.

Weiterlesen
13.09.2018 13:41:32

Sachbearbeiter gesucht

Das NÖ Landesfeuerwehrkommando sucht zur Verstärkung einen Sachbearbeiter.

Weiterlesen
04.09.2018 11:22:18

35. Florianimarsch in Brunnwiesen

Nach intensiven Bemühungen und Vorbereitungen fand heuer die Florianiwallfahrt des NÖ Landesfeuerwehrverbandes am 1. September 2018 in Brunnwiesen statt.

Weiterlesen
30.08.2018 16:53:59

NÖGKK hilft Helfern: Feuerwehrmitglieder bekommen eine Woche zusätzlichen Urlaub für Einsätze und Ausbildung

In einer neuen Betriebsvereinbarung regelt die NÖGKK die Teilnahme an Einsätzen und Fortbildungseinheiten während der Dienstzeit. „Wenn die Sirene heult, muss alles schnell gehen. Um im Ernstfall keine Zeit zu vergeuden, wollten wir ein möglichst rasches Genehmigungsprozedere festlegen“, sagte NÖGKK-Obmann Gerhard Hutter bei einer gemeinsamen Pressekonferenz mit Landesfeuerwehrkommandant Dietmar Fahrafellner am Donnerstag in St. Pölten. „Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind deshalb vom Dienst freigestellt und erhalten auch für die Zeit des Einsatzes ihr Gehalt“, so der Obmann weiter.

Weiterlesen
26.08.2018 12:31:02

Das war der LWDLB in Ardagger

Ardagger-Markt im Bezirk Amstetten stand vergangenes Wochenende ganz im Zeichen der besten Zillenfahrer der NÖ Feuerwehren. 1500 Zillenbesatzungen kämpften von Donnerstag bis Samstag um Meter und Sekunden. Mit einer Zeit von beeindruckenden 4,59 Minuten bewältigte Manfred Pallinger von der Feuerwehr Allhartsberg im Bez. Amstetten die 1600 Meter lange Strecke auf der Donau am schnellsten.

Weiterlesen
23.08.2018 21:07:51

Landeswasserdienstleistungsbewerb Ardagger: Jetzt geht‘s los

Pünktlich um 11 Uhr wurde der NÖ Landeswasserdienstleistungsbewerb in Ardagger von Landesfeuerwehrkommandant-Stellvertreter Armin Blutsch eröffnet.

Weiterlesen
20.08.2018 15:39:06

Ardagger: Beste FF-Zillenfahrer des Landes im Kampf um Medaillen

Kaum ein Jahr vergeht, wo in Niederösterreich nicht Bäche oder Flüsse über die Ufer treten, Häuser und ganze Wohnsiedlungen oft bis zu zwei Meter hoch überschwemmt werden. Immer wieder müssen von den Wassermassen eingeschlossene Menschen von der Feuerwehr befreit werden. In den meisten Fällen werden die Opfer mit Rettungszillen aus dem Katastrophengebiet evakuiert. Die Fortbewegung einer Holzzille mit Ruder oder Schiffshaken erfordert nicht nur ausgefeilte Technik, sondern auch enorme Kraft.

Weiterlesen